Langfristig verantwortungsvoll

In einer Zeit großer ökologischer und sozialer Herausforderungen wollen immer mehr AnlegerInnen und UnternehmerInnen wissen, was mit ihrem Geld geschieht – also wie es von den Banken eingesetzt wird. Für die BTV steht seit ihrer Gründung im Jahr 1904 die Förderung einer langfristigen positiven Entwicklung der regionalen Wirtschaft und damit des Wohlstands der hier lebenden Menschen im Mittelpunkt.

Bei der nachhaltigen Geldanlage berücksichtigt die BTV neben Ertrag, Sicherheit und Liquidität explizit sogenannte ESG-Kriterien aus den Bereichen Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Wohlverhalten von Staaten und Unternehmen (Governance):

Für Anlegerinnen mit klaren Wertvorstellungen

Bei der ethisch-nachhaltigen Geldanlage werden ESG-Themen in die Anlageentscheidungen miteinbezogen. Die BTV empfiehlt ihren Kundinnen und Kunden, sich bereit im Vorfeld mit folgenden grundsätzlichen Fragen zu beschäftigen:

  • doneWas möchte ich mit meiner Geldanlage bewirken?
  • doneHabe ich klare Präferenzen in Bezug auf die einzelnen ESG-Themen?
  • done Möchte ich regional oder global etwas bewirken?

Ethisch-nachhaltiger BTV Lösungen auf einen Blick:

VM Strategie Zukunft

Eine professionelle Vermögensverwaltung auf ethisch-nachhaltiger Basis, die klar definierte Auswahlkriterien für Unternehmen, Branchen und Staaten berücksichtigt.

VM Premium ESG

Eine professionelle Vermögensverwaltung auf ethisch-nachhaltiger Basis, die individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und strenge Auswahlkriterien berücksichtigt.

Pro Ecclesia Vermögensverwaltungsfonds

Für AnlegerInnen, die eine langfristig, an christlichen Werten ausgerichtete Investitionsstrategie unter Beachtung ethischer, ökologischer und sozialer Kriterien verfolgen.

Themenfonds

Die BTV wählt für Sie die besten Fonds im jeweiligen Anlagebereich aus (z. B. Klima, Erneuerbare Energien etc.).

Alle Definitionen zu den Finanzbegriffen finden Sie unter folgendem Link.

Bitte beachten Sie, dass Investments in Fonds auch mit Risiken verbunden sind: Kursverluste und Schwankungen des Vermögenswertes sind möglich – keine Kapitalgarantie. Durch Verteilung der Risiken auf verschiedene Finanzinstrumente kann ein Vermögensverlust nicht ausgeschlossen werden. Wechselkursverluste gegenüber der Anlegerwährung sind möglich. Eingesetzte Finanzinstrumente können schwächer als erwartet abschneiden.

Diese Marketingmitteilung ist keine individuelle Anlageempfehlung, kein Angebot zur Zeichnung bzw. zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten. Die jeweiligen Anlegerinformationen bzw. Zeichnungsbedingungen in deutscher Sprache (Basisprospekt, endgültige Bedingungen, Prospekt, KID, vereinfachter Prospekt u. dgl.) sind die einzig verbindlichen Dokumente. Sie erhalten diese bei der Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft, Stadtforum 1, 6020 Innsbruck.