Rechtliche Hinweise

Nachstehend finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Kartenbedingungen und weitere rechtliche Hinweise.

Allgemeine Bedingungen der Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft, Zweigniederlassung Deutschland
Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Juli 2018
Zahlungsbedingungen Lastschrift im SEPA-Basislastschriftverfahren
Zahlungsbedingungen Lastschrift im SEPA-Firmenlastschriftverfahren
Bedingungen für Lastschrifteinzug
Bedingungen für den Überweisungsverkehr
Bedingungen für das Online Banking
Bedingungen für Datenfernübertragung
Avalbedingungen Stand Mai 2019  

 

Einlagensicherung und Anlegerentschädigung

Aufgrund von EU-Richtlinien ist jedes Kreditinstitut, das sicherungspflichtige Einlagen entgegennimmt bzw. sicherungspflichtige Wertpapierdienstleistungen erbringt, gesetzlich verpflichtet, einer Sicherungseinrichtung anzugehören.

Die Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft unterliegt uneingeschränkt den österreichischen Bestimmungen zur Einlagensicherung und Anlegerentschädigung. Sie ist Mitglied der Einlagensicherung AUSTRIA GmbH (ESA). Weitere Informationen finden Sie hier:

Informationsbogen für den Einleger
Information zur Anlegerentschädigung  
www.einlagensicherung.at
Gesetzliche Bestimmungen zur Einlagensicherung ESAEG
Gesetzliche Bestimmungen zur Einlagensicherung §37a BWG  
Gesetzliche Bestimmungen zur Einlagensicherung Anlage zu §37a BWG  

 

Hinweis zur Bankenabwicklung und Gläubigerbeteiligung (Bail-in)
Gläubigerbeteiligung  

 

Informationen nach WpHG
MiFID-Informationen  
Product Governance  
Information zur Telefonaufzeichnung iZm MiFID II  
Fünf wichtigsten Handelsplätze 2017  
Fünf wichtigsten Wertpapierfirmen 2017  
Zusammenfassung Ausführungsqualität 2017  
Erläuterungen zu den Finanzbegriffen  

 

Basisinformationsblätter
Basisinformationsblätter nach VO (EU) Nr. 1286/2014 ("PRIIPs-VO")

 

Auswirkungen des Brexit
Mögliche Auswirkungen des Brexit für Veranlagungskunden  

 

Datenschutz
Datenschutzhinweise
Widerspruchsrecht